Flexdruck

Lichtecht, waschbeständig und farbstabil

Du möchtest Kleidung bedrucken lassen? – Flexdruck bietet vielfältige Möglichkeiten.

Flexdruck und Flock sind die gängigsten Folien-Transfer-Verfahren im Textildruck. Neben Standard-Farben mit glatter Haptik kommen auch samtig, leicht erhabene Flock-Folie, sowie Spezialfarben wie Metallic, Glitter, bis hin zu Neonfarben und Motiv-Folien, zum Einsatz. Mit Ausnahme von Farbverläufen und sehr filigranen Motiven sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.
Die maßgeschnittenen Transferdrucke mit klaren Konturen machen sich besonders gut in Form von Logos, Schriftzügen und grafischen Motiven – oder auf dem Rücken eurer Lieblingssportmannschaft.
Das Verfahren erfordert viel Handarbeit und eignet sich neben Einzelstücken auch für große Auflagen.

Welche Druckdaten benötigen wir für den Flexdruck?

Bevor es losgehen kann, benötigen wir dein Motiv als eine Vektordatei wie EPS oder AI von dir.

Flexdruck

Du willst Kleidung bedrucken lassen und suchst passende Textilien

Flexdruck

Du willst Textilien bedrucken lassen und möchtest ein Angebot

Flexdruck

Eure Möglichkeiten

Auflage

Ab Stückzahl 1 möglich

Farbrahmen

Bis zu 3 Farben pro Design

Spezialfarben wie Gold, Silber, Glitter, Starflex, Mirror, Animal-Print, Metallic, Bright, Neon, Refelctive & Glow-in-the-dark möglich

Haptik und Optik

Je nach Folienhaptik matt, glänzend oder bei Flock samtig weiche Oberfläche

Druckgröße

Von sehr, sehr klein bis A3+ möglich

Dateiformat

Vektorgrafiken wie EPS oder AI

Materialempfehlung

Sowohl für dünne, elastische, als auch dickere und beschichtete Materialen geeignet

Waschbarkeit

Je nach Textil Waschbarkeit bis zu 60°C

Politape-Logo